Erosionsschutz + Begrünungsverfahren
Nass-Ansaat mit Hydroseeder im schwer zugänglichen Gelände (A&E Maßnahme der DB Netz AG)
Hangbegrünung mit Heusträngen
Sonstige Ansaat- und Begrünungsverfahren

HANGBEGRÜNUNG MIT HEUSTRÄNGEN

  • Spezialverfahren für Hangsicherung und Erosionsschutz
  • Besondere ingenieurbiologische Anwendung an erosionsgefährteten Hanglagen und Böschungen
  • Bei Trockenheit und besonderem Erosionsgefährdung zusätzlich mit Heublumenansaat
  • Spezialverfahren mit supergroben Strängen aus Naturprodukten hergestellt, welche mäanderförmig am Hang verlegt werden
  • Naturnahe Begrünung mit v.a. von Naturschutzbehörden gefordertem autochthonem Material

SONSTIGE ANSAAT- UND BEGRÜNUNGSVERFAHREN

  • Erosionsschutzmaßnahmen
  • Ansaat mit naturraumgetreuem Saatgut wie Heublumen von Bergwiesenheu oder gedroschenem Heu
  • Ansaat mit Regiosaatgut
  • Heumulchübertragung von Bergwiesen
  • Grundlage für Erosionsschutz an Skihängen

Impressionen

Als Landwirt bin ich seit über 10 Jahren im Thüringer Wald aktiv und bewirtschafte die bunt blühenden, artenreichen Bergwiesen. Schon von Kindheit an habe ich gerne Heu gemacht und damit meine Berufung gefunden.
Euer Heinrich Meusel - Der HEU-HEINRICH